Führungsstile

Bei der Führung, insbesondere der Personalführung, gibt es eine Reihe von Ansätzen. Diese Ansätze werden als Führungsstile bezeichnet. Ein Führungsstil gibt Aussage, in welcher Beziehung ein Vorgesetzter mit den zu führenden Personen steht und auf welche Weise er diese führt.

Die folgende Liste gibt einen Überblick über die Stile:

  1. autokratischer Führungsstil: Untergebene werden nicht mitberücksichtigt
  2. charismatischer Führungsstil: Führen nach Gehorsam, aber vielmehr wie ein väterliche Anordnung
  3. bürokratischer Führungsstil: Die Basis sind Versachlichungen, Regelungen und Kompetenzen
  4. kooperativer Führungsstil: Behandlung der zu Führenden als Kollege
  5. autoritärer Führungsstil: Gehorsamsverhältnis
  6. situative Führung: Anpassung des Führungshandelns an die Aufgabenschwierigkeit und den Reifegrad des einzelnen Mitarbeiters
  7. partizipativer Führungsstil: Leitbild-orientierte Führung, die die Angestellten anhand ihrer Leistungsfähigkeit an unternehmerischen Beschlüssen teilhaben lässt
  8. gruppenorientierter Führungsstil: Einbeziehen der ganzen Gruppe
  9. demokratischer Führungsstil: starke Beteiligung der Untergebenen
  10. persönlichkeitsorientiertes Führen: ist eine Verbesserung des situativen Führens um den Punkt der Persönlichkeit des einzelnen Angestellten
  11. laissez faire Führungsstil: starke Freiheiten für die Angestellten (laissez-faire ist französich, und heißt übersetzt “einfach laufen lassen”)
  12. sinnorientierter Führungsstil: stark an Werte- und Sinnzusammenhänge orientierte Führung